Systemisches Insttitut Volkmar Abt

Bild
akkreditiertenlogo

International Trainingpartner of
akkreditiertenlogo

Facebook

Institut


Unsere systemischen Wurzeln

Das Systemische Institut Augsburg | Volkmar Abt wurde im Jahr 2002 von Volkmar Abt und Ingrid Müller in Diedorf gegründet, damals als "Systemisches Institut Volkmar Abt". Unsere systemischen Wurzeln liegen jedoch weit vor dem Jahr 2002.

Volkmar Abt integrierte bereits ab 1987 mit Beginn seiner Ausbildung in system- und wachstumsorientierter Familientherapie am Münchner Familienkolleg systemische Konzepte und Modelle in die stationäre Kinder- und Jugendhilfe. Ab 1990 begann er in Seminaren, Fort- und Weiterbildungen sowie In-House-Veranstaltungen diese hocheffektiven Ansätze und Konzepte in unterschiedlichen Kontexten des Non-Profit- und Profitsektors zu lehren.

Ingrid Müller erweiterte ab 1990 ihr professionelles Handlungsspektrum durch systemisch-familientherapeutische Fortbildungen im Rahmen stationärer Kinder- und Jugendhilfen, später auch im Kontext ambulanter Hilfen und im Leitungssetting. Systemisch-ressourcenorientierte Konzepte bilden die Basis ihrer psychotherapeutischen Praxis im Institut.

Das "Systemische Institut Augsburg | Volkmar Abt" ist akkreditiertes Mitglied der Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie (DGSF) und akkreditiertes Fortbildungsinstitut der Bayerischen Landeskammer für Psychotherapie (PTK). Es begreift sich als Teil eines systemischen Netzwerkes, um sich durch Kooperationen und Qualitätszirkel mit anderen Instituten und systemischen Partner/innen kontinuierlich und gemeinsam weiterzuentwickeln.


Kooperation und Wachstum: Gemeinsames schätzen - von den Unterschieden lernen

Ab 2005 konnten wir als erstes systemisches Institut im Augsburger Raum für unsere TeilnehmerInnen eine DGSF-anerkannte Aufbauweiterbildung für QuereinsteigerInnen Systemische Beratung DGSF anbieten. Möglich wurde dies durch den 2003 gelungenen Zusammenschluss mit dem ISB-München (Sonja Freund, Helmut Promberger - bis 2018). Das ISB-München hat sich nun in den Ruhestand verabschiedet.

Personelle Entwicklung

Mit Gilla Kiesel (Systemische Therapeutin und Lehrende für Systemische Beratung und Therapie DGSF) und Dagmar Fischer(Systemische Therapeutin und Supervisorin DGSF) wurde unser Trainerteam 2005 um zwei kompetente systemische KollegInnen erweitert, die seither als Lehrsupervisorinnen und ReferentInnen in unseren DGSF-Weiterbildungen tätig sind.

Im Oktober 2010 kam unser Kollege Peter Henkel ins Team. Peter Henkel ist Systemischer Therapeut-Familientherapeut (DGSF), Systemischer Supervisor und Coach (DGSF) und Lehrender für Systemische Beratung und Therapie (DGSF). Er wirkt als Lehrender und Lehrsupervisor in den DGSF-Weiterbildungen mit und arbeitet als Supervisor und Therapeut in der Institutspraxis.

Seit März 2011 bereichert Jörn Harms unser Team im Beratungs-Supervisions- und Fortbildungssektor. Jörn Harms ist zertifizierter "Systemischer Berater (ISB)" und "Systemischer Therapeut-Familientherapeut (DGSF) sowie DGSF-Lehrender (i.W.). Er ist Dozent und Supevisor in unseren DGSF-weiterbildungen, Referent für Fortbildung und In-House-Kurse und arbeitet mit Einzelnen, Paaren und Familien sowie mit unterschiedlichen Teams im Feld Supervision und Coaching.

Im Juli 2011 verlagerten wir unseren Institutssitz von Diedorf nach Augsburg in das denkmalgeschützte Bürozentrum "Artilleriedepot 1870". Der gelungene Mix zwischen Industriearchitektur und modernen Elementen sorgt für eine einmalige Atmosphäre für Lernen und Entwicklung.

Seit 2012 gehören Dr. Maria Uhanyan (Systemische Therapeutin-Familientherapeutin DGSF / Systemische Coachin DGSF) und Susanne Hirt (Systemische Therapeutin-Familientherapeutin DGSF und Systemische Supervisorin DGSF ) als Lehrsupervisorinnen und Referentinnen zu unserem Weiterbildungsteam.

2013 - 2019 erweiterte Walther Stamm (MFK-Weiterbildung in systemischer Beratung und  Therapie) unseren Supervisor/innenkreis für die Weiterbildungen.

2014 kamen Ilse Seager (Systemische Beraterin und Systemische Therapeutin-Familientheraoeutin DGSF - bis 2019) und Sabine Guter (Systemische Beraterin ISB und Systemische Therapeutin-Familientherapeutin SInA-ISB, Ansprechpartnerin für Beratung und Supevision in der Region Kempten) als Beraterinnen zum Institutsteam dazu.

Von 2015 bis 2019 übernahm Gaby Kittel (Systemische Therapeutin-Familientherapeutin DGSF) in der Institutspraxis Beratungen, Therapien und Supervisionen.

Seit 2016 gehört Franz Kirscher (Systemischer Coach DGSF, Systemischer Supervisor IFW) zum Team und übernimmt Supervisionen und Coachings. Seit 2016 gehört auch Dr. Sandra Gabler (Systemische Therapeutin- Familientherapeutin DGSF, Systemische Supevisorin DGSF) zu unserem Team,. Sie hat sich um das Thema "Dynamik bei Pflege- und Adoptivfamilien" verdient gemacht hat.

2017 kamen Angelika Hauser (Approbierte psychologische Psychotherapeutin, Systemische Familientherapautin IFW Weinheim und Systemische Supervisorin SG) und Dr. Christian Pröls (Pädagoge M.A., Systemischer Therapeut-Familientherapeut DGSF, Systemischer Supervisor DGSF) als LehrsupervisorInnen in unser Weiterbildungsteam.

2019 wurde Steffanie Herz (Systemische Beraterin SInA-ISB) Teammitglied im Institut für den Bereich Beratung von Einzelnen, Paaren und Familien.

2019
kam Anabel Escoffié-Duarte (Systemische Beraterin DGSF, Systemische Therapeutin-Familientherapeutin DGSF) im Rahmen unserer jährlich stattfindenen "Thementage" mit ihrem Workshop "Multifamilienarbeit" so gut bei unseren TeilnehmerInnen an, dass sie seitdem fest zum Team grhört.

Wir wünschen Ihnen viele Anregungen und neue, nützliche Impulse bei Ihrer Reise durch unsere Webseiten. Wenn Sie danach Reiselust zu einer unserer Veranstaltungen verspüren, würden wir uns sehr freuen, Sie persönlich hier im Institut begrüßen zu dürfen.


Volkmar Abt und Ingrid Müller

PS: Wir freuen uns über Ihr Feedback.>>




eMail: info@systemisches-institut.de
© 2020 - Systemisches Institut Augsburg | Volkmar Abt - Göggingerstr. 105 A - D-86199 Augsburg
Tel.: 0821-24277574 - Fax: 0821-24277920
Bild